Vier von Fünf 

Oder auch: WOW schon 6 Monate!!! Das war zumindest mein Gedanke nach dem ich realisiert hatte, warum unsere Geräte einen Filterwechsel verlangt haben. Als erstes fing der Side-by-Side Kühlschrank an sich zu melden. Er verkündete mit einem penetrantem Blinken, dass sein Filter in einigen Tag abgelaufen sein würde. Kaum hatte ich für den guten einen neuen bestellt, versetzte mir unsere Proxon am Samstag Morgen fast einen Herzinfarkt. Auf dem Bediendisplay wurde mit Achtung-Zeichen auf eine Gerätestörung hingewiesen. Nachdem ich drei Mal tief durch geatmet hatte, war klar, auch die Lüftungsanlage verlangt nach neuen Filtern. Auch diese sollte sie bekommen.Weiterlesen »

Advertisements

Da waren die Augen größer als das Wochenende

Aufgabe war die Ankleide tapezieren und die Schränke aufbauen. Nun ja, da wir uns eine Mustertapete ausgesucht hatten, reichte der Samstag nicht für alle vier Wände und die Schräge. Also ging es am Sonntag weiter. Dadurch fehlte dann Zeit beim Aufbau und wir waren am Sonntag Abend fix und foxy, aber wir hatten nichts zum Einräumen geschweige denn die Energie dafür. Weiterlesen »

Ich habe Licht gemacht

😁

Nachdem die Lampen schon 3 Monate oder länger hier rum liegen, habe ich endlich alles weitere besorgt um sie anzubringen. Also habe ich heute rund 4 Stunden damit verbracht.

Ja, es waren wirklich 4 Stunden. Wir haben nur einen Lichtauslass geplant an der Stelle,  wo jetzt 3 Lampen hängen sollen. Also musste ein Verbindungskabel her und einige Lüsterklemmen. All diese Feinfingerarbeit ist nichts für mich. Ich habe ewig gebraucht zum Abisolieren und Aderendhülsen anbringen. Und nein, ich bin kein Elektro-Installateur und habe das auch nie gelernt. Allerdings habe ich schon soooo oft den Auszubilden bei der AdA-Prüfung für Elektroniker gespielt, dass ich es im Schlaf könnte. Wenn meine Finger mitspielen würden 😬Weiterlesen »

Sommer-Wochenende ☀️

Da ich heute noch einen Auftrag hatte, startet erst jetzt das Wochenende für mich. Leider habe ich dadurch die Sonnen Zeit verpasst. Aber die hole ich mir jetzt einfach ins Haus! 

In meiner Zeit in Florida habe ich Strawberry Daiquiri kennengelernt. Zwar damals in der Virgin Variante, aber das leckere daran waren für mich eh die geeisten Erdbeeren. Und neulich bin ich über ein Rezept samt Video zu einem eben solchen Drink gestolpert. Diesmal soll es ihn allerdings mit Alkohol geben 😉

Ich hab alle Zutaten nach Gefühl gemixt und mich an keine Grammzahlen gehalten. Als erstes flogen die Reste von einem Pfund frischen Erdbeeren in den Mixer. Die habe ich püriert bis es eine wirklich Stückfreie Masse gab. Dazu habe ich dann denn Saft von 1,5 Zitronen, 5 gefrorene Erdbeeren und genauso viele Eiswürfel gegeben. Den Mixer nochmal anwerfen bis auch daraus ein leckerer Saft geworden ist. Die jungfräulichen sind fertig. Die Alkohol-Liebhaber geben noch ca 150ml weißen Rum dazu. Zum Trinken wird das Ganze in ein Glas gegeben, welches zu 3/4 mit Crushed Ice gefüllt ist. 


Lecker schmecker 😇

Hauswirtschaftsunterricht

Wer von euch hatte den noch? Wir konnten ihn damals freiwillig belegen – ich glaub in der 7. Klasse. Und auch wenn fast alle meine anderen Notizen aus der Schulzeit irgendwann ihren Weg in den Müll gefunden haben, die Rezepte und Tipps von damals habe ich noch. Tatsächlich bauen einige meiner Lieblingsgerichte auf diesen auf zum Beispiel mein Chilli con Carne. Das gab es übrigens bei unserem Richtfest 😉

Nachdem ich meine Küchenmaschine bestellt hatte, habe ich die ganze Zeit überlegt, was ich als erstes damit backen werde. Als eine Kundin mir dann eine riesen Portion Rhabarber von der letzten Ernte für dieses Jahr geschenkt hat, war es ganz klar. Obstkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren belegt. Weiterlesen »

Was mir in meiner Küche noch fehlte

Eine richtig tolle Küchenmaschine 😀 und die ist heute angekommen. Um es genauer zu sagen vor nicht mal einer Stunde. Und wie ich so bin, musste der Karton sofort auf und das gute Stück aufgebaut und ausprobiert werden 😉 

Es ist eine Bosch Mum 58020 aus der Creation Line in Türkis mit ordentlich viel Zubehör. 


Das erste greifbar waren die Zutaten für einen Smoothie:

2 Passionsfrüchte

2 gepresste Limetten mit Fruchtfleisch

150g gefrorene Mango 

6 gefrorene Erdbeeren

1/4 Papaya

200ml O-Saft

Das gab dann zwei Portionen lecker schmecker Smoothie ^.^ 

Ein Manko gab es, die gefrorenen Früchte haben sich unter den Messern verkeilt und ich musste zweimal mit einem Löffel rein und sie los schuppsen . Aber das passiert mir auch immer wieder mit dem Pürierstab 😉 

Von jetzt an wird fleißig gebacken und neues ausprobiert 🙂 

Terrassenbau a la Fallout 4

Im Mai hatten wir angefangen mit dem verbliebenen Sandhaufen die Gräben ums Haus aufzufüllen. Nur zu zweit mit wenig Zeit kommt man nicht sehr weit. Dank der tollen Nachbarschaftshilfe sind wir jetzt aber unserem erhofftem Zeitplan weit voraus. Seht selbst:


Da ich gerne das tolle Wetter auch schon ohne fertige Terrasse genießen möchte, hat Axel mir geholfen und aus Bauresten ein Provisorium gezaubert 😀 ganz wie bei Fallout 😉 

Dieser Fortschritt brachte uns aber an einer anderen Front in Zugzwang – Gardinen. Bisher hat der riesige Sandhaufen neugierige Blicke in unsere Wohnstube abgehalten. Also müssen wir uns jetzt für die noch unbestückten Fenster schnell was überlegen. Mal sehen wie lange wir dafür brauchen. 

Wir sind jetzt zu dritt

Diese Dame ist nämlich heute Abend ins Büro meines Mannes eingezogen:


😀 sein seit 13 Jahren gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen – eine lebensgroße Lara Croft. Jetzt darf ich mir auch einen erfüllen. Was kauf ich mir bloß? Ideen? 😉

Außerdem hängen sich seit heute unsere alten Gardinen an ihrem neuen Platz aus. Die waren nämlich fast 3 Jahre aufgerollt und wollen einfach nicht gerade hängen bleiben tz allerdings müssen die demnächst noch gekurzt werden. Aber das mach ich wirklich erst, wenn sie sich nicht mehr aufrollen 😉